DIY - stylischer Mooskreis mit Lederriemenaufhängung à la Adnet Spiegel

Die Neuauflage des Adnet Spiegels aus den 50ern ist gerade wieder voll im Trend. So bietet beispielsweise die Marke GUBI ein originalgetreues Modell in ihrem Sortiment an. Aber auch andere Marken lieben den runden von Lederriemen umschlungenen Spiegel und haben deshalb ihre ganz eigene Version kreiert.

Großes Manko – ein solches Designerstück ist nicht gerade ein Schnäppchen. Warum also nicht selbst kreativ werden. Wir zeigen euch eine super einfache DIY-Lösung. Auf den Spiegel verzichten wir dabei ganz, denn der dritte Spiegel im Raum wirkt dann vielleicht doch etwas selbstverliebt, unser kreisrundes Moosbild hingegen wird sicher zum Blickfang.

Das braucht Ihr für ein Bild mit 54 cm Durchmesser:

  • 2 Herren-Ledergürtel: Die Farbe könnt ihr natürlich selbst wählen. Wir haben uns für einen Cognac-Ton entschieden, der besonders schön mit dem Grün des Mooses harmoniert. Idealerweise verwendet Ihr zwei identische Gürtel – in unserem Fall haben die Herren der Schöpfung zwei aussortierte Gürtel spendiert, weshalb sie sich etwas unterscheiden.
  •  Einen unserer Mooskreise: Wir finden, dass sich unsere Wald- und Kugelmooskreise in den Größen 54 cm und 80 cm sowie unsere Kugelmoos-Ellipsoide besonders gut eignen. In diesem Fall haben wir einen Wald- und Kugelmooskreis mit 54 cm Durchmesser gewählt.
  • Aufhängung für die Wand: Ein einfacher Nagel oder eine Schraube reicht prinzipiell vollkommen aus. Wichtig ist, dass auf eine gewisse Länge geachtet wird, damit der Lederriemen genug Auflagefläche bekommt. Besonders schön sehen auch Möbelknöpfe als Aufhängung aus.
  •  Heißklebepistole: Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann mit der Heißklebepistole den Gürtel am Rahmen des Bildes festkleben. Bei uns hat es auch einwandfrei ohne Kleber gehalten.

 

Das ist zu tun:

  1. Beide Gürtel an den Enden miteinander verschließen, sodass sich ein großer Kreis ergibt.
  2. Entstandene Schlaufe um den Rahmen des Bildes legen.
  3. Schlaufe vorsichtig anheben und Gürtel so verschieben, dass die Schließen jeweils seitlich auf gleicher Höhe platziert sind. Der Gürtel muss unten eng am Bild anliegen. Wenn gewünscht Riemen zusätzlich mit Kleber fixieren.
  4. Aufhängung an gewünschter Stelle befestigen.
  5. Bild am oberen Teil des Gürtelkreises aufhängen.

Wir wünschen ganz viel Spaß beim Nachbauen.

Sie brauchen erst noch ein Bild? Hier gibt es unsere Auswahl an Kreisen und Ellipsoiden.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ausgezeichnet.org