DIY - Mooskranz mit Ansteckblume

Egal ob Ihr auf der Suche nach einer Last-Minute Geschenkidee oder einem ausgefallenen selbstgemachten Geschenk seid, mit diesem DIY könnt Ihr den/die Beschenkte/n bestimmt begeistern.

Gerade für den Muttertag sind die alljährlichen Blumen vielleicht doch etwas abgedroschen. Warum also nicht den üblichen Strauß durch diesen handgemachten Mooskranz mit Ansteckblume ersetzen. Das Beste – unser DIY sieht hochwertig aus, kostet aber fast nichts.

Das braucht Ihr für den Mooskranz:         

  • 1 alten Kleiderbügel als Metall-Draht: Falls kein alter Kleiderbügel vorhanden ist, könnt Ihr auch auf einen dicken Draht aus dem Baumarkt ausweichen. Hierbei müsst Ihr nur darauf achten, dass der Draht die richtige Dicke hat, um ihn noch formen zu können und gleichzeitig Stabilität zu geben.
  • Grünen Wickeldraht: Gibt es in jeder Gärtnerei oder im Blumenladen nebenan.
  • 1 Reagenzglas: gibt es günstig im Internet. Ansonsten kann hier auch eine kleine Vase verwendet werden.
  • Moos: Wir haben natürlich unser konserviertes Moos verwendet, damit unser Kreis für immer in schönstem Grün erstrahlt. Das DIY funktioniert aber genauso mit Moos aus dem Garten oder Wald. Zu beachten ist hierbei, dass Ihr das Moos vorher 1-2 Tage trocknen lassen solltet, dann lässt es sich einfacher verarbeiten.

 

Das ist zu tun:

  1. Aus dem Kleiderbügel oder Draht einen Kreis formen. Natürlich lassen auch andere Formen realisieren. So bietet sich z.B. ein Herz zum Mutter- oder Valentinstag an. Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.
  2. Die gewählte Form mit Moos umwickeln. Wir sind dabei schrittweise vorgegangen und haben etwa 10-15 einzelne Moosstücke verwendet. Das Moos lässt sich sehr einfach mit dem Wickeldraht am Kreis befestigen. Dabei könnt Ihr selbst entscheiden, wie fest Ihr das Moos an die Form wickeln möchtet.
  3. Einzelne unschöne Stellen können im Nachhinein mit Moosresten und Kleber (idealerweise mit der Heißklebepistole) ausgebessert werden.
  4. Um den Kreis noch etwas aufzupimpen, haben wir ein Reagenzglas mit einem Geschenkbandrest am Mooskreis befestigt. Die Öffnung des Glases sollte nach oben zeigen, damit die Blume mit Wasser versorgt werden kann.
  5. Blume Eurer Wahl in das Reagenzglas stecken und schon seid Ihr fertig mit Eurem selbstgemachten Geschenk.

 

Wir wünschen ganz viel Spaß beim Nachbasteln. Eine weitere DIY-Idee gibt es hier. Du bist nicht der größte Bastelfan? Hier gibt es unsere Auswahl an liebevoll gestalteten Produkten, an denen sich der/die Beschenkte für immer erfreuen kann. 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ausgezeichnet.org